Unser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-Kreis

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das Kreishaus in Bad Ems ist Sitz der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das Programm für Limes Live steht! Am Sonntag, 17. September 2017, findet der große Limes-Erlebnistag wieder im Kastell Pohl statt.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Klaus Tegeler aus Heistenbach und Heinz Hilge aus Welterod wurden jetzt für ihre ehrenamtlichen Verdienste ausgezeichnet.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das weltweit bekannte Tal der Loreley ist seit 2002 von der Unesco als "Welterbe Oberes Mittelrheintal" anerkannt.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Marksburg in Braubach: Die einzig unzerstörte Höhenburg am Rhein zieht jährlich zehntausende Besucher an.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Überreste eines Limeskastells bei Holzhausen sind ein wichtiges Zeugnis der Römerzeit.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Bad Ems: Die Stadt an der Lahn gehört zu den bekanntesten Kurorten im deutschsprachigen Raum.

 

Kein aktiver Inhalt vorhanden, hier geht es zur Seitenübersicht.

15.08.2017 Im Rhein-Lahn-Kreis sollen mehr Sportabzeichen erworben werden
Im Rhein-Lahn-Kreis sollen mehr Sportabzeichen erworben werden

Der Sportabzeichen-Zug des Sportbundes Rheinland mit den regionalen Sparkassen gewinnt weiter an Fahrt. Nun ist auch die Nassauische Sparkasse (Naspa) eine Kooperation mit dem Sportbund Rheinland für den Sportkreis Rhein-Lahn eingegangen.

  »mehr...
10.08.2017 Ideen für die Heimat wurden belohnt
Ideen für die Heimat wurden belohnt

Im Frühjahr hatten Landrat Frank Puchtler und die Nassauische Sparkasse einen neuen Wettbewerb ausgelobt: Gesucht wurden „Ideen für unsere Heimat“. Projekte von Bürgern, Unternehmen, Verbandsgemeinden, Ortsgemeinden, Vereinen, Kirchen, Verbänden und anderen gesellschaftlichen Vereinigungen, die ihren Sitz im Rhein-Lahn-Kreis haben, die zur Stärkung der Region Rhein-Lahn beitragen, sollten belohnt und gefördert werden. Jetzt stehen die Sieger fest.

  »mehr...
10.08.2017 Die Abfallgebühr ist am 1. September fällig

Am 1. September 2017 ist die zweite Rate der Abfallgebühr fällig, darauf macht die Rhein-Lahn-Kreis Abfallwirtschaft aufmerksam. Wer ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt hat, muss sich um nichts kümmern.

  »mehr...
10.08.2017 Große Resonanz auf Umfrage des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft
Große Resonanz auf Umfrage des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft

Mit dieser Resonanz haben die Verantwortlichen nicht gerechnet: Sage und schreibe 670 Rückmeldungen sind auf die Umfrage des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft bei den Haushalten im Rhein-Lahn-Kreis eingegangen. Hintergrund war, dass der Eigenbetrieb wissen wollte, ob und wie das Abfall-Info des Rhein-Lahn-Kreises „re:tour“ weiter optimiert werden sollte. So wurde z.B. gefragt, ob die Bürgerinnen und Bürgern das Abfall-Info regelmäßig nutzen oder ob der Abfallkalender noch gebraucht wird

  »mehr...
10.08.2017 Senioren wandern am 30. August rund um Patersberg

Zu einer Wanderung rund um Patersberg lädt die Wandergruppe des Seniorenbüros „Die Brücke“ am Mittwoch, 30. August 2017, um 10 Uhr ein. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz „Dreiburgenblick“ vor dem so genannten „Kosmotel“ in Patersberg.

  »mehr...
10.08.2017 B 42 bei Kaub wegen „Nacht der tausend Feuer“ gesperrt

Am Samstag, 9. September 2017, findet im linksrheinischen Oberwesel die Großveranstaltung „Nacht der tausend Feuer – Rhein in Flammen" statt. Da das Feuerwerk auf der gegenüberliegenden Rheinseite – also rechtsrheinisch – abgebrannt wird, muss die Bundesstraße 42 am Samstag, 9. September 2017, in der Zeit von 21 bis 23 Uhr zwischen St. Goarshausen und Kaub – dem Oberwesel gegenüberliegenden Teilstück – für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

  »mehr...
10.08.2017 Beirat für Migration und Integration tagt am 17. August

Die nächste Sitzung des Beirates für Migration und Integration des Rhein-Lahn-Kreises findet am Donnerstag, 17. August 2017, um 18 Uhr im kleinen Sitzungssaal der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, statt. Die Sitzung ist öffentlich, interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

  »mehr...
10.08.2017 Senioren wollen Freizeit gemeinsam gestalten

Gerne vermittelt das Seniorenbüro des Rhein-Lahn-Kreises „Die Brücke“ Kontakte zwischen Senioren, die ihre Hobbys oder Freizeitgestaltung gemeinsam statt allein ausüben wollen.

  »mehr...
04.08.2017 Neue Kurse für „Musikzwerge“ in Diez

Kinder haben von Natur aus Spaß an Musik, Rhythmus und Bewegung. Dies zu fördern, ist das Ziel der beiden Kurse „Musikalische Früherziehung“ und „Musikzwerge“, die die Kreismusikschule Rhein-Lahn jetzt erneut in Diez anbietet. In beiden Kursen, die von der Musikpädagogin Joanna Dinella geleitet werden, sollen Kinder altersgerecht und spielerisch an die Musik in ihren vielfältigen Erscheinungsformen herangeführt werden.

  »mehr...
04.08.2017 Sprechstunde des Behindertenbeauftragten in Nastätten

Die nächste Sprechstunde des „Kommunalen Beauftragten für Menschen mit Behinderung“, Bernd Dietrich, findet am Donnerstag, 24. August 2016, von 15 bis 17 Uhr im Verwaltungsgebäude der Verbandsgemeindeverwaltung Nastätten, Bahnhofstraße , 56355 Nastätten, im Sitzungszimmer 104 b, 1. Obergeschoss, statt. Um Anmeldung unter Tel.: 02603/972-155 oder per E-Mail: behindertenbeauftragter@rhein-lahn-rlp.de wird gebeten.

  »mehr...
04.08.2017 Erneut Probealarm mit Handywarnsystem KATWARN

Dreimal jährlich erfolgt ein Probealarm mit dem Katastrophenwarnsystem KATWARN. Am kommenden Montag, 7. August 2017, ist es wieder soweit: Wie in allen Landkreisen und kreisfreien Städten in Rheinland-Pfalz, die bereits KATWARN nutzen, erhalten auch im Rhein-Lahn-Kreis die angemeldeten Personen kurz nach 11.15 Uhr eine Probewarnung auf ihrem Smartphone oder Handy.

  »mehr...
04.08.2017 Schweinepest: Speisereste richtig entsorgen

Seit 2014 breitet sich die hochansteckende Afrikanische Schweinepest in Europa aus und bedroht Millionen Haus- und Wildschweine. Lebensmittel können diese, für den Menschen ungefährliche, Krankheit übertragen. Daher weist die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises darauf hin, dass Speisereste nun in verschlossene Müllbehälter entsorgt werden sollten. Weitere Informationen erteilt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Internet unter www.bmel.de/asp.

  »mehr...
04.08.2017 AWZ nimmt auch alte Frittierfette und Speiseöle entgegen

Bekanntlich muss Frittierfett und -öl regelmäßig gewechselt werden, da es mit jedem Frittiervorgang schlechter wird. Doch wohin mit diesem Fett bzw. Öl? Ab sofort nimmt die Abfallwirtschaft Rhein-Lahn auch gebrauchte Frittier- und Bratfette bzw. -öle im Abfallwirtschaftszentrum Rhein-Lahn (AWZ) bei Singhofen entgegen.

  »mehr...
04.08.2017 Achtung Hundehalter: Staupe bei Füchsen aufgetreten

Achtung Hundehalter: Jetzt wurden auch in Region um Pohl (Verbandsgemeinde Nassau) verendete Füchse aufgefunden, von denen zumindest einer von der Staupe befallen war. Anfang des Jahres waren befallene Füchse im Bereich des hessischen Landkreises Limburg-Weilburg, dicht an der Grenze zur Verbandsgemeinde Hahnstätten, gefunden worden. Dem Anschein nach „wandert“ diese Tierkrankheit nun weiter nach Westen und hat nun auch die Mitte des Rhein-Lahn-Kreises erreicht.

  »mehr...