30.11.2017 - Kinder malen Mitgefühl für Menschen mit Demenz

Nr. 264 / Rhein-Lahn-Kreis. „Helft jedem – ich versuche es auch!“ Dieser Appell der zehnjährigen Emma-Jolie steht unter einem Gemälde von ihr, das Oma und Opa zeigt. Es ist eines der Bilder, die während eines Malwettbewerbs zum zehnjährigen Bestehen des Demenz-Netzwerks Bad Ems-Nassau eingereicht wurden. Die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler überreichte den jungen Künstlern während eines Festaktes im Kreishaus ihre Preise.

Nicht nur der eingangs zitierter Satz gefiel der Ministerin sehr gut, sondern auch ein Bild des sechsjährigen Jonas, der seine Oma auch im Rollstuhl durch den Park schieben würde, damit sie sich an spielenden Kindern erfreuen kann. Das sei auf den Punkt gebracht, was unter „Teilhabe“ zu verstehen ist, für die sich Landesregierung und die Netzwerke einsetzen; und sie freue sich, dass das Thema bei aller Problematik nicht in düsteren sondern bunten Farben beschrieben wird. „Ich wünsche mir, dass der Kalender überall ausgelegt wird, und bin mir sicher, dass ihr einmal wisst, mit Menschen umzugehen, die Hilfe brauchen“, lobte Bätzing-Lichtenthäler die Kinder und den vom Netzwerk ausgeschriebenen Malwettbewerb. „Es geht um eine Haltung, um Wertschätzung, die in den Bildern deutlich wird.“ Sie wünsche sich, dass das Beispiel im wahrsten Sinne Schule macht.

„Wenn es ihre Angebote nicht gäbe, stünden viele Menschen allein da und hätten keine Teilhabe“, dankte sie dem Netzwerk ebenso wie Landrat Frank Puchtler, der dem zehnjährigen Engagement des Demenz-Netzwerkes viel Lob zollte. Es sei wichtig, dass Menschen mitten im Leben der Gesellschaft bleiben. „Viele zukunftsweisende Beschlüsse haben wir hier schon gefasst“, sagte Puchtler. Dieses Generationen übergreifende Zusammenwirken sei besonders wichtig für die Zukunft des Kreises: „Wenn Generationen zusammenwirken und Gemeinschaft entsteht, gehört das auch zu den Standortfaktoren für unseren Kreis.“

Stefan Hauser, Sprecher des Demenz-Netzwerkes im Rhein-Lahn-Kreis, dankte den Kindern, dem Leifheit-Campus in Nassau und den Juroren für die Teilnahme am Wettbewerb sowie einer Reihe von Sponsoren aus Land, Diakonie und örtlichem Gewerbe, die entsprechende Preise zur Verfügung gestellt hatten. Kräftigen Applaus gab es für Philipp Matzat, der am Flügel für eine festliche musikalische Umrahmung der Preisverleihung gesorgt hatte.

Der Kalender mit den preisgekrönten Bildern der Kinder ist für 8 Euro beim Netzwerk erhältlich unter Telefon 02603/5750. Nähere Infos auch im Internet unter www.demenz-rhein-lahn.de.

Gut gelaunte Geischter bei der Ausstellung der Bilder, die die Kinder zum Thema Demenz gemalt haben.

BILDUNTERZEILE:

Kinder und Jugendliche des Leifheit-Campus haben Bilder zum Thema Demenz aus ihrer unmittelbaren Umgebung gemalt. Stefan Hauser, Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Landrat Frank Puchtler und Rüdiger Glodek vom Bad Emser Gewerbeverein (hinten von links) überreichten die Preise.

1 -2
08.11.2018 - Revierübergreifende Bewegungsjagd am 10. November
Im Rhein-Lahn-Dreieck kommt es am Samstag, 10. November, zu einer revierübergreifenden Bewegungsjagd zur Reduzierung des Schwarzwildbestandes. Bei der Bewegungsjagd werden auch Hundemeuten eingesetzt. Aus diesem Grund sollten die Feld-, Flur- und Waldbereiche der Reviere rund um Lahnstein und Fachbach am 10. November, in der Zeit von 9 Uhr bis 15 Uhr nicht betreten werden, so dass der Ablauf dieser Jagd nicht erschwert wird. Wanderer und Hundebesitzer sind gebeten, die Absperrungen und Hinweisschilder, die in den jeweiligen Revieren aufgestellt werden, zu beachten. » mehr...
07.11.2018 - Tag der Hausmusik lockt wieder ins Kreishaus
Zum „Tag der Hausmusik“ lädt die Kreismusikschule Rhein-Lahn am Freitag, 23. November 2018, um 18 Uhr ins Kreishaus der Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems ein. Solistisch und in verschiedenen Ensembles präsentieren junge und junggebliebene Musikerinnen und Musiker ein breites musikalisches Spektrum von Klassik über Pop bis hin zum Jazz. » mehr...
07.11.2018 - Rhein-Lahn-Kreis wirbt auf Job-Messe um Fachkräfte
Rhein-Lahn-Kreis wirbt auf Job-Messe um Fachkräfte
Auch auf der Job-Messe „Chancen - Karriere in der Region“ in Koblenz zeigte der Rhein-Lahn-Kreis jetzt Flagge: So präsentierte die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn an ihrem Stand in der CGM-Arena u.a. das Onlineportal „Fachkräfte regional.de". Mit „im Gepäck“ hatten die Wirtschaftsförderer Wolf-Dieter Matern und Elena Maus aber auch zahlreiche Stellenangebote heimischer Betriebe, die auf der Messe selbst nicht vertreten waren. » mehr...
07.11.2018 - Film über den Kampf um Gleichberechtigung wird gezeigt
Film über den Kampf um Gleichberechtigung wird gezeigt
Zu einem besonderen Filmangebot im Kino Lahnstein und im Kreml-Kino in Zollhaus lädt die Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises aus Anlass des Gedenktages „NEIN zu Gewalt an Frauen“ und dem Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ ein: Gezeigt wird der Film „ Suffragette – Taten statt Worte“ am Mittwoch, 21. November 2018, um 18 Uhr in Lahnstein und am Sonntag, 25. November 2018, um 12 Uhr in Zollhaus. » mehr...
07.11.2018 - Kleinanlieferbereich vorübergehend geschlossen
Aufgrund von Straßenbauarbeiten im Bereich der Zufahrt zum Abfallwirtschaftszentrum Rhein-Lahn an der B 260 bei Singhofen bleibt der Kleinanlieferbereich am Freitag, 23. November 2018, und Samstag, 24. November 2018, geschlossen. Die Abfallwirtschaft Rhein-Lahn bittet um Verständnis, dass an den beiden Tagen keine Abfallanlieferung im Kleinanlieferbereich möglich ist. Weitere Auskünfte unter Tel.: 02603/972-301.» mehr...
07.11.2018 - Neuer Qualifizierungslehrgang für Kindertagespflegepersonen
Ein neuer Qualifizierungslehrgang für Kindertagespflegepersonen startet im Februar 2019. Darauf macht die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises schon jetzt aufmerksam. Auf die anspruchsvollen Aufgaben einer Kindertagespflegeperson bereitet der Lehrgang mit insgesamt 210 Unterrichtseinheiten und 40 Stunden Hospitation die Teilnehmer vor und eröffnet ihnen so auch neue berufliche Perspektiven.» mehr...
07.11.2018 - Abfuhrtermine in Arzbach, Dausenau, Kemmenau und Bad Ems korrigiert
Die gelben Tonnen für die Leichtverpackungen und die Altpapiertonnen werden in Arzbach, Dausenau, Kemmenau und den Bad Emser Abfuhrbezirken 1 und 3 am Mittwoch, 21. November 2018, geleert. Im aktuellen Abfall-Info „Re:Tour“ 2018 für die Verbandsgemeinde Bad Ems hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen: Dort war versehentlich der 22. November 2018 angegeben worden.» mehr...
07.11.2018 - Festliches Galakonzert statt Adventskaffee
Neue Wege geht der Förderverein „Freunde und Förderer des Seniorenbüros ,Die Brücke‘ e.V.“: Statt zu einem Adventskaffee einzuladen, veranstalteten der Förderverein in diesem Jahr erstmalig ein hochkarätiges festliches Galakonzert, das am Sonntag, 2. Dezember 2018, im Miehlener Bürgerhaus stattfindet.» mehr...
07.11.2018 - Rhein-Lahn-Akademie informierte rund um die Kommunalwahl
Rhein-Lahn-Akademie informierte rund um die Kommunalwahl
Demokratie lebt vom Mitmachen. Stühle mussten herbeigestellt werden, als im vollbesetzten Sitzungssaal des Kreishauses in Bad Ems Landrat Frank Puchtler zahlreich interessierte Teilnehmer der Rhein-Lahn-Akademie mit den Worten: „Demokratie lebt vom Mitmachen“, begrüßte. Zum Thema: „Rund um die Kommunalwahl“ referierte Alexander Neeb von der Kreisverwaltung in einem kurzweiligen Vortrag über die kommenden Wahlen.» mehr...