26.01.2018 - SeniorTRAINER und SeniorTRAINERINNEN gesucht

Nr. 020 / Rhein-Lahn-Kreis. Auch in diesem Jahr können sich Bürgerinnen und Bürger für das Qualifizierungsangebot SeniorTRAINERin Rheinland-Pfalz anmelden. Das Sozialministerium fördert erneut diese Qualifizierungsmaßnahme und bietet landesweite Kurse an. Dies teilt das Seniorenbüro „Die Brücke“ des Rhein-Lahn-Kreises mit, das seit elf 11 Jahren die Anlaufstelle im Rhein-Lahn-Kreis für das SeniorTRAINERin-Programm ist.

530 Frauen und Männer wurden seit 2002 in Rheinland-Pfalz zu SeniorTRAINERinnen qualifiziert. Mehr als 400 Personen sind noch immer aktiv. Sie engagieren sich ehrenamtlich und bringen ihre Kompetenzen und Lebenserfahrung in vielfacher Weise ein: als Pflegeclown, Unterstützer in der Flüchtlingsarbeit, Vernetzer in der Dorfgemeinschaft, mit Projektinitiativen in Schulen und Kindergärten, Justizvollzugsanstalten, Mehrgenerationenhäusern, Seniorenbüros oder Freiwilligenagenturen. Die SeniorTRAINERinnen entscheiden selbst, in welchem Bereich sie sich engagieren. Sie werden dort aktiv, wo es Freude macht. Sie unterstützen, begleiten, vernetzen, koordinieren, schieben neue Projekte an und geben wertvolle Impulse in bestehendes Engagement.

In fünf Kurstagen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ihre Aufgabe vorbereitet. Die Kurse bieten eine lebendige Mischung von Kurzreferaten, Gruppenarbeit, Präsentationen und Kreativmethoden. Die Seminare finden am 14. und 15. August sowie am 25. und 26. September in Vallendar und schließlich  am 23. Oktober 2018 in Mainz statt. Eine Teilnahme an allen Terminen ist erforderlich. Als Referentinnen für das Qualifizierungsprogramm sind Heike Baier vom Diakonischen Werk der Pfalz und Elisabeth Portz-Schmitt verantwortlich.

Der Kostenbeitrag für die komplette Qualifizierungsmaßnahme beträgt inklusive Verpflegung nur 50 Euro und wird vom Seniorenbüro „Die Brücke“ zurückerstattet, wenn sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Abschluss der Qualifizierung weiterhin ehrenamtlich einbringen und an weiteren Fortbildungen teilnehmen.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei Uschi Rustler, Seniorenbüro „Die Brücke“, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, E-Mail: uschi.rustler@rhein-lahn.rlp.de, Tel.: 02603/972-336. Informationen gibt es auch im Internet unter: www.Seniortrainer-rlp.de.

07.11.2018 - Tag der Hausmusik lockt wieder ins Kreishaus
Zum „Tag der Hausmusik“ lädt die Kreismusikschule Rhein-Lahn am Freitag, 23. November 2018, um 18 Uhr ins Kreishaus der Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems ein. Solistisch und in verschiedenen Ensembles präsentieren junge und junggebliebene Musikerinnen und Musiker ein breites musikalisches Spektrum von Klassik über Pop bis hin zum Jazz. » mehr...
07.11.2018 - Rhein-Lahn-Kreis wirbt auf Job-Messe um Fachkräfte
Rhein-Lahn-Kreis wirbt auf Job-Messe um Fachkräfte
Auch auf der Job-Messe „Chancen - Karriere in der Region“ in Koblenz zeigte der Rhein-Lahn-Kreis jetzt Flagge: So präsentierte die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn an ihrem Stand in der CGM-Arena u.a. das Onlineportal „Fachkräfte regional.de". Mit „im Gepäck“ hatten die Wirtschaftsförderer Wolf-Dieter Matern und Elena Maus aber auch zahlreiche Stellenangebote heimischer Betriebe, die auf der Messe selbst nicht vertreten waren. » mehr...
07.11.2018 - Film über den Kampf um Gleichberechtigung wird gezeigt
Film über den Kampf um Gleichberechtigung wird gezeigt
Zu einem besonderen Filmangebot im Kino Lahnstein und im Kreml-Kino in Zollhaus lädt die Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises aus Anlass des Gedenktages „NEIN zu Gewalt an Frauen“ und dem Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ ein: Gezeigt wird der Film „ Suffragette – Taten statt Worte“ am Mittwoch, 21. November 2018, um 18 Uhr in Lahnstein und am Sonntag, 25. November 2018, um 12 Uhr in Zollhaus. » mehr...
07.11.2018 - Kleinanlieferbereich vorübergehend geschlossen
Aufgrund von Straßenbauarbeiten im Bereich der Zufahrt zum Abfallwirtschaftszentrum Rhein-Lahn an der B 260 bei Singhofen bleibt der Kleinanlieferbereich am Freitag, 23. November 2018, und Samstag, 24. November 2018, geschlossen. Die Abfallwirtschaft Rhein-Lahn bittet um Verständnis, dass an den beiden Tagen keine Abfallanlieferung im Kleinanlieferbereich möglich ist. Weitere Auskünfte unter Tel.: 02603/972-301.» mehr...
07.11.2018 - Neuer Qualifizierungslehrgang für Kindertagespflegepersonen
Ein neuer Qualifizierungslehrgang für Kindertagespflegepersonen startet im Februar 2019. Darauf macht die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises schon jetzt aufmerksam. Auf die anspruchsvollen Aufgaben einer Kindertagespflegeperson bereitet der Lehrgang mit insgesamt 210 Unterrichtseinheiten und 40 Stunden Hospitation die Teilnehmer vor und eröffnet ihnen so auch neue berufliche Perspektiven.» mehr...
07.11.2018 - Abfuhrtermine in Arzbach, Dausenau, Kemmenau und Bad Ems korrigiert
Die gelben Tonnen für die Leichtverpackungen und die Altpapiertonnen werden in Arzbach, Dausenau, Kemmenau und den Bad Emser Abfuhrbezirken 1 und 3 am Mittwoch, 21. November 2018, geleert. Im aktuellen Abfall-Info „Re:Tour“ 2018 für die Verbandsgemeinde Bad Ems hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen: Dort war versehentlich der 22. November 2018 angegeben worden.» mehr...
07.11.2018 - Festliches Galakonzert statt Adventskaffee
Neue Wege geht der Förderverein „Freunde und Förderer des Seniorenbüros ,Die Brücke‘ e.V.“: Statt zu einem Adventskaffee einzuladen, veranstalteten der Förderverein in diesem Jahr erstmalig ein hochkarätiges festliches Galakonzert, das am Sonntag, 2. Dezember 2018, im Miehlener Bürgerhaus stattfindet.» mehr...
07.11.2018 - Rhein-Lahn-Akademie informierte rund um die Kommunalwahl
Rhein-Lahn-Akademie informierte rund um die Kommunalwahl
Demokratie lebt vom Mitmachen. Stühle mussten herbeigestellt werden, als im vollbesetzten Sitzungssaal des Kreishauses in Bad Ems Landrat Frank Puchtler zahlreich interessierte Teilnehmer der Rhein-Lahn-Akademie mit den Worten: „Demokratie lebt vom Mitmachen“, begrüßte. Zum Thema: „Rund um die Kommunalwahl“ referierte Alexander Neeb von der Kreisverwaltung in einem kurzweiligen Vortrag über die kommenden Wahlen.» mehr...
23.10.2018 - Job-Coaching für einen guten Wiedereinstieg in den Beruf
Nach einer beruflichen Auszeit ist es oft nicht einfach, wieder in die Berufswelt hineinzufinden. Und oftmals sind es Unsicherheiten in der Organisation, nunmehr Beruf und Familie in Einklang zu bringen. Wer genau in dieser Lebenssituation steckt und Hilfe benötigt, dem bietet die Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises in Kooperation mit Familie & Beruf e.V., Neue Kompetenz – Netzwerk Beruf ein Job-Coaching an.» mehr...