09.02.2018 - Abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot des Naturparks Nassau

Nr. 026 / Rhein-Lahn-Kreis. Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot will auch in diesem Jahr der Naturpark Nassau die heimische Natur und Kultur erlebbar machen. Insgesamt sind es 56 Veranstaltungen, die im Naturpark-Kalender 2018 zu finden sind. Eine kleine Auswahl verdeutlicht das vielfältige Angebot:

So können sich Naturinteressierte am 26. Mai bei einem naturkundlichen Abend im „b-05 Kunst- und Kulturzentrum“ in Montabaur-Horressen austauschen und dabei sein, wenn im Rahmen der Veranstaltung eine Exkursion über die ökologisch wertvollen Flächen der alten Bunkeranlage stattfinden wird.  Am „b-05“ werden außerdem noch zwei Kreativaktionen (1. Juli und 9. Sept.) in und mit der Natur angeboten, die vor allem für Familien mit Kindern interessant sind.

Kreativ wird es auch am 18. August in Bad Ems zugehen. Ein Färberpflanzenworkshop inklusive Wiesenrallye steht hier auf dem Programm. Bereits am 21. Februar stehen in Kamp-Bornhofen die Eidechsen in der Weltkulturerbelandschaft im Fokus, und dem “Waldkauz auf der Spur“ heißt es am 17. März in Dornholzhausen.

In Obernhof steht am 6. Mai alles im Zeichen von „Wald und Wein“. Außerdem werden am selben Tag bei einer naturkundlichen Wanderung in Dahlheim die heimischen Tier- und Pflanzenarten näher vorgestellt. Die Käfer in der Umgebung des Koppelsteins bei Lahnstein werden am 16. Juni genauer unter die Lupe genommen.

Die Methoden der biologischen Gewässeruntersuchung werden am 5. Mai am Hellbach zwischen Daubach und Horbach und am 2. Juni in Nassau demonstriert, während alle möglichen Fragen zur Gartenarbeit am 8. August erläutert werden. Am 18. August wird in Oberelbert versucht, Fledermäuse zu orten und sie auch zu beobachten.

Wie in jedem Jahr stehen aber auch praktische Tätigkeiten auf dem Programm: Rebschnitt in Obernhof (am 10. März), Trockenmauerbau in Filsen (am 24. März) sowie Obstbauschnittkurse in Simmern (17. Febr.), in Nomborn (24. März.), in Dausenau (17. März) und Bad Ems (7. April und 22. September) sind im Angebot. Der Veredelungskurs von Apfel- und Birnbäumen findet wie in den vergangenen Jahren wieder auf Hof Mauch in Misselberg, dieses Mal am 28. April statt. Auch traditionelle Angebote, wie die Führung über den bergbaulichen Lehrpfad der ehemaligen Grube Holzappel sowie die Wanderung „Auf den Spuren des Bad Emser Bergbaus“, werden wieder angeboten. Und ebenso stehen mehrere Wanderungen über das Beweidungsgebiet Schmidtenhöhe auf dem Programm, die einen Einblick in die biologische Vielfalt des Naturschutzgebietes geben.

Der komplette Veranstaltungskalender ist bei der Geschäftsstelle des Zweckverbandes Naturpark Nassau, Bachstraße 4, 56377 Nassau, erhältlich, ebenso bei den Kreisverwaltungen in Bad Ems und Montabaur. Auf der Internetseite des Naturparks unter www.naturparknassau.de sind noch weitere Veranstaltungen aus der Region aufgeführt – beispielsweise des NABU Rhein-Lahn, des Vereins  für Geschichte, Denkmal- und Landschaftspflege in Bad Ems, des Wild- und Freizeitparks in Gackenbach oder des Limeskastells in Holzhausen. Die bevorstehenden Veranstaltungen werden immer auf der Startseite angezeigt. Kurzfristige Ausfälle oder Terminänderungen, zum Beispiel aufgrund der Wetterverhältnisse, werden dort ebenfalls bekannt gegeben. Der Kalender kann auch auf der Interseite des Naturparks als PDF-Datei heruntergeladen werden.

1 -2
18.05.2018 - Mittelrheintal freut sich über die BuGa-Entscheidung
Mittelrheintal freut sich über die BuGa-Entscheidung
Große Freue im Mittelrheintal: Bereits einen Tag nach der Bereisung des Tals durch eine Delegation der Deutsche Bundesgartenschaugesellschaft mbH (DBG), hat sich der Verwaltungsrat der DBG zur Durchführung einer Bundesgartenschau im Mittelrheintal ausgesprochen. Die BUGA 2031 wird daher nun definitiv kommen. DBG eröffnet außerdem Option, bereits zwei Jahre vorher die Bundesgartenschau zu veranstalten.» mehr...
18.05.2018 - Fußballturnier dient der Integration
Auch in diesem Jahr veranstaltet der Beirat für Migration und Integration des Rhein-Lahn-Kreises wieder ein Fußballturnier für Kinder und Jugendliche aller Nationalitäten. Mit dem TUS Nassovia Nassau hat der Beirat dafür erneut einen leistungsstarken Partner an seiner Seite, der bereits langjährige Erfahrung in der Durchführung von Turnieren besitzt. Bei dem Turnier soll am Sonntag, 17. Juni 2018 ab 10.30 Uhr eine Mini-WM am Schul- und Sportzentrum in Nassau nachgespielt werden.» mehr...
18.05.2018 - Beratertag für Unternehmen und Gründungswillige
Die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn veranstaltet wieder einen Beratertag. Zielgruppen sind bestehende Unternehmen, Gründungswillige und Selbständige in der Gründungsphase, die Expertenrat suchen. Am Donnerstag, 7. Juni 2018, steht zu diesem Zweck in der Kreisverwaltung, Insel Silbertau 1, 56130 Bad Ems, Raum 125, von 8 bis 17 Uhr ein kompetenter, bei der KfW gelisteter Berater zur Verfügung, um in Einzelgesprächen mit guten Tipps weiter zu helfen. » mehr...
18.05.2018 - Obernhof und Gutenacker sind ganz vorn
Obernhof und Nochern werden den Rhein-Lahn-Kreis in der Sonderklasse beim Gebietsentscheid des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft 2018“ vertreten, in der Hauptklasse wird die Gemeinde Gutenacker beim Gebietsentscheid dabei sein. Dies gab jetzt die Kreiskommission des Wettbewerbs unter Leitung von Landrat Frank Puchtler bekannt. » mehr...
18.05.2018 - Decke der Kreisstraße 97 wird saniert
Weiter geht’s mit der Sanierung der Kreisstraßen: Nachdem in diesem Jahr aus dem „500.000-Euro-Kleinmaßnahmenprogramm“ bereits die Renovierung der Kreisstraße 21 am Ortsausgang Holzappel (Richtung Horhausen) erfolgreich umgesetzt wurde, beschloss der Kreisausschuss jetzt einstimmig auch die Deckensanierung der Kreisstraße 97 im Bereich zwischen der Landesstraße 335 und der Ortsdurchfahrt Strüth.» mehr...
18.05.2018 - Neuer BBS-Leiter im Gespräch mit Landrat Puchtler
Neuer BBS-Leiter im Gespräch mit Landrat Puchtler
Mit herzlichen Worten begrüßte jetzt Landrat Frank Puchtler den neuen Leiter der Berufsbildenden Schule Lahnstein, Dietmar Weber, im Kreishaus. Der erst Ende April zum Schulleiter ernannte Dietmar Weber dankte für die freundliche Einladung und nutzte die Gelegenheit, die enge Zusammenarbeit zwischen dem Rhein-Lahn-Kreis als Schulträger und der Schule zu betonen.» mehr...
11.05.2018 - Noch gibt’s freie Plätze für Fahrt zum Seniorentag
Noch sind einige Plätze frei für die Busfahrt zum 12. Deutscher Seniorentag in Dortmund, die das Seniorenbüro des Rhein-Lahn-Kreises „Die Brücke“ am Montag, 28. Mai 2018 anbietet Zu dieser Fahrt sind alle hauptamtliche Fachkräfte und ehrenamtlich in der Seniorenarbeit Engagierten wie auch interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen. » mehr...
11.05.2018 - Kreisausschuss beschließt Dachsanierung der Katzenelnbogener Schule
Weitere Investitionen im Rahmen des Rhein-Lahn-Schulbauprogramms: Einstimmig beschlossen hat der Kreisausschuss des Rhein-Lahn-Kreises, die Aufträge für die weitere energetische Sanierung des Schulgebäudes der Realschule plus/FOS in Katzenelnbogen an die günstigsten Anbieter zu vergeben.» mehr...
11.05.2018 - Senioren laden zur 150. (!) Wanderung
Es ist eine Erfolgsgeschichte sondergleichen: Bereits zum 150. (!) Male macht sich jetzt die Wandergruppe des Vereins der Freunde und Förderer des Seniorenbüros „Die Brücke“ auf Tour! Am Mittwoch, 30. Mai 2018, treffen sich die Wanderer um 10 Uhr am Dörscheider Dorfgemeinschaftshaus in der Oberstraße 43, um über die herrlichen Rheinhänge im Umfeld der Loreley zu wandern.» mehr...