04.06.2018 - Wechsel an der Spitze des Föredervereins des Seniorebüros

Nr. 113 / Rhein-Lahn-Kreis. Ein neues Gesicht an der Spitze des Vereins der Freunde und Förderer des Seniorenbüros „Die Brücke“: Jürgen Ruthard aus Katzenelnbogen wurde auf der Jahreshauptversammlung des 713 Mitglieder starken Fördervereins zum Vorsitzenden gewählt. Irene Schranz hatte nach achtjähriger Tätigkeit wegen ihres Umzugs von Altendiez nach Aschenburg nicht mehr für den Vorsitz kandidiert. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Tobias Lotz aus Heistenbach gewählt, in ihren Ämtern bestätigt wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Wolfgang Badura und Winfried Heinkele. Neu im Vorstand sind darüber hinaus Uschi Weidner aus Katzenelnbogen, Dagmar Wirth aus Kördorf und Emil Werner aus Nastätten. Die scheidende Vorsitzende Irene Schranz bedankte sich beim alten und neuen Vorstand für die gute Zusammenarbeit und wünschte dem neuen Vorstand eine harmonische und erfolgreiche Zusammenarbeit für die nächsten Jahre und stets bei allen Entscheidungen eine glückliche Hand

Neben dem Rückblick auf vergangene und dem Ausblick auf die anstehenden Veranstaltungen standen Ehrungen von ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern durch Landrat Frank Puchtler auf dem Programm der Versammlung. Geehrt wurden: Christel und Reinhard Aich aus Lollschied, die u.a. bei den „Netten Nachbarn“ engagiert sind; Elfriede Jörnhs aus Kemmenau, die nicht nur Präsidentin des Kabarettvereins Casablanca in Bad Ems, sondern sich darüber hinaus vielfältig gesellschaftlich engagiert und auch – gemeinsam mit ihrer Tochter Nina – für a das Bad Emser Brückenfestival verantwortlich zeichnet, Gisela Schönrock aus Nassau die seit 62 (!) Jahren Organistin in der Stiftung Scheuern ist, einen Schul- und Kinderchores in Nassau gegründet hat und sich vielfältig sozial engagiert, sowie die bisherige Vorsitzende Irene Schranz die nicht nur acht Jahre den Förderverein leitete, sondern auch als Internetlotsin, Seniortrainerin Berufswahlpatin, Ansprechpartnerin der „Wunschgroßeltern“ aktiv war.

Den kulturellen Rahmen der Versammlung im Lahnsteiner Wyndham Garden Hotel bildeten musikalische Beiträge einer Blockflötengruppe der Kreismusikschule Rhein-Lahn mit Nele Wagner, Sara Bergmann und Paul Obel zusammen mit Lehrkraft Beate Barthelmeß, ein Gedichtvortrag von Margot Reiländer sowie eine humorvolle Darbietung des Lahnsteiner Karnevalisten und Schauspielers Karl Krämer.

BILDUNTERZEILE:

Fünf Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer des Seniorenbüros „Die Brücke“ wurden bei der Jahreshauptversammlung des Vereins in Lahnstein für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

1 -2
17.10.2018 - Kreismusikschule Rhein-Lahn bietet Schnupperstunden an
inder haben von Natur aus Spaß an Klängen, Rhythmus und Bewegung: Deshalb bietet die Kreismusikschule Rhein-Lahn immer wieder Kurse für die Allerkleinsten an. Zurzeit gibt es wieder freie Plätze in Arzbach, Bad Ems, Diez, Kamp- Bornhofen, Singhofen, Katzenelnbogen und Weisel. » mehr...
17.10.2018 - Kreisverwaltung am Mittwoch, 31. Oktober 2018, ab 14 Uhr geschlossen
Die Personalversammlung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises findet am Mittwoch, 31. Oktober 2018, ab 14 Uhr statt. Daher sind das Kreishaus in Bad Ems sowie die Außenstellen der Kreisverwaltung an diesem Nachmittag für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis.» mehr...
17.10.2018 - Große Katastrophenschutzübung in Lahnstein
Eine der größten Katastrophenschutzübungen im Rhein-Lahn-Kreis ist für den kommenden Samstag, 20. Oktober 2018, im Lahnsteiner Industriegebiet Süd geplant: Rund 350 Einsatzkräfte sind dann von 8 bis 12 Uhr im Einsatz, um den Ernstfall zu proben. Geübt wird der „Externe Alarm- und Einsatzplan“ des Industrieunternehmens Zschimmer & Schwarz.» mehr...
17.10.2018 - Benefizkonzert: Klänge der russischen Seele im Kreishaus
Benefizkonzert: Klänge der russischen Seele im Kreishaus
„Klänge der russischen Seele“: Unter diesem Motto lädt die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises gemeinsam mit der russisch-orthodoxen Gemeinde Bad Ems zu einem großen Benefizkonzert am Sonntag, 21. Oktober 2018, um 15 Uhr ins Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, ein.» mehr...
17.10.2018 - Weinkönigin und Landrat werben für den Standort Rhein-Lahn
Weinkönigin und Landrat werben für den Standort Rhein-Lahn
Einen besonderen Gast konnte Landrat Frank Puchtler jetzt bei der Expo Real in München begrüßen: die neue Deutsche Weinkönigin Carolin Klöckner! Die 22-jährige Württembergerin nutzte ihren Rundgang durch diese große Immobilien-Fachmesse, um mit Landrat Puchtler, der auch Vorsitzender der Mittelrhein-Weinwerbung e.V. ist, über dem Standort Rhein-Lahn,sprechen.» mehr...
17.10.2018 - „Zwergenland“ Hahnstätten erhält Förderung vom Kreis
Gute Nachrichten überbrachte Landrat Frank Puchtler jetzt der Evangelischen Kindertagesstätte „Zwergenland“ in Hahnstätten. Im Beisein von Ortsbürgermeister Joachim Egert und der Leiterin der zweigruppigen Kindertagesstätte, Eva Woschnitza, überreichte der Landrat den Förderbescheid über 20.000 Euro.» mehr...
02.10.2018 - Flyer zur Deutschen Limesstraße in Rheinland-Pfalz erschienen
Flyer zur Deutschen Limesstraße in Rheinland-Pfalz erschienen
Der Obergermanisch-Raetische Limes in Deutschland, mit einer Länge von 550 km, ist das längste Bodendenkmal Europas. Davon verlaufen von Rheinbrohl bis Holzhausen 67 km in Rheinland-Pfalz. Diesen Abschnitt besuchen alljährlich sehr viele interessierte Gäste; sei es zu Fuß, mit dem Rad oder Auto. Seit einigen Jahren gibt es einen umfangreichen Limes-Atlas Rheinland-Pfalz, der alles Wissenswerte rund um das Thema in Rheinland-Pfalz darstellt. Diese Broschüre kann man aber nicht einfach mal so in die „Westentasche“ stecken. Daher haben sich einige der beteiligten touristischen Einrichtungen entlang des rheinland-pfälzischen Limes zusammengetan und ein Produkt „für unterwegs“ entwickelt. So entstand ein handlicher Flyer mit Übersichtplan, der federführend bei der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen entwickelt wurde.» mehr...
01.10.2018 - Schiefer und Herbstwald: Senioren wandern am 31. Oktober in Kaub
Die Wandergruppe des Seniorenbüros „Die Brücke“ hat ihre nächste Wanderung organisiert. Interessierte und Wanderlustige sind herzlich willkommen. Unter dem Thema „Schiefer und Herbstwald“ ist am Mittwoch, 31. Oktober, Kaub und seine Umgebung das Ziel. » mehr...
27.09.2018 - Referat zum Thema Suizid
Die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG) des Rhein-Lahn-Kreises lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum „Forum Seelische Gesundheit“ ein. Prof. Dr. Wolfgang Eirund, Ärztlicher Direktor der Fachklinik Katzenelnbogen, referiert zum Thema „Suizidalität: Häufigkeit, Risikofaktoren und therapeutische Möglichkeiten“. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 23.10.2018 um 19.00 Uhr im Museumsraum des Günter-Leifheit-Kulturhauses in Nassau, Obertal 9a, statt. » mehr...