Museen im Landkreis

Seite ausdrucken

St. Goarshausen - Wein- und Heimatmuseum im Stadtturm
St. Goarshausen - Wein- und Heimatmuseum im Stadtturm
Loreley-Museum - Wein- und Heimatmuseum
im historischen Stadtturm (Altstadt, 4-eckiger Turm)
Burgstraße 35
56346 St. Goarshausen

Ansprechpartner:
Weinbau-Ing. Otto Schamari, Telefon: 06771 1727 oder 06771 2384, Info: www.stadt-turm.de

Öffnungszeiten:
1. April bis 31. Oktober, täglich ab 13.00 Uhr sowie Weinschänke,
übrige Zeiten und Gruppen-Weinproben auf Anfrage

Eintritt: frei


Viel Vergnügen im Verlies
Unter der Herrschaft des Grafen von Katzenelnbogen wurde im 14. Jahrhundert der Stadt-Turm von St. Goarshausen errichtet. Ein Wehr- und Wohnbau, der zur Stadtbefestigung der Rheingemeinde gehörte. Wie entlang des Stromes üblich, wurden hier von den Schiffern auch Zölle eingetrieben.

Besucher, die heute per Schiff oder auf anderen Wegen zu dem viereckigen Turm kommen, müssen jedoch nicht mehr fürchten, abkassiert zu werden. Der Eintritt zu dem imposanten Bauwerk ist frei. Mit Vorliebe bringen die Einheimischen aber ihre Gäste in das Turmverlies: Dort ist eine kleine, aber ansehnliche Sammlung zur Wein- und Heimatgeschichte untergebracht. Aus drei Jahrhunderten stammen Sekt- und Weingläser sowie Weinschankkrüge aus Westerwälder Steinzeug. Kleine Geräte aus Weinberg und Kellerwirtschaft gehören ebenfalls zur Ausstellung.

Nach Geschichte und Theorie bietet sich ein praktischer Teil im Erdgeschoss an. Liebevoll und passend zu dem historischen Ambiente ist dort eine original eingerichtete Weinschänke untergebracht, deren Mittelpunkt ein sogenannter Torkel-Keller (Kelter), eine Weinpresse aus dem 18. Jahrhundert ist. Regionaltypische Weine des Rheintals können probiert und natürlich gekauft werden.

Für Gruppen zwischen zehn und 60 Personen bieten sich kommentierte Weinproben an, die mit einer Führung durch die Altstadt der unterhalb der Burg Katz gelegenen Gemeinde verbunden werden können.